Info - ForCare

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Info

Hintergrund

Chemische Stoffe spielen für den Umwelt- und Gesundheitsschutz eine wichtige Rolle, denn viele von ihnen helfen, Gesundheit und Umwelt zu schützen.

Auf der anderen Seite können chemische Produkte Mensch und Umwelt beeinträchtigen und schädigen. Oft sind ihre Eigenschaften nicht umfassend bekannt, so wusste man lange nicht, dass Chemikalien
das Hormonsystem ("Endocrine Disruptors") oder die Entwicklung des Nervensystems des ungeborenen Lebens stören können. Solche Erkenntnislücken zeigen, dass es dringend erforderlich ist, mehr über diese Stoffe zu erfahren, um letztlich nur die am wenigsten schädlichen einzusetzen.

Die Bewertung des Risikopotenzials, das von gefährlichen Stoffen ausgeht, ist zumeist ein aufwändiger Vorgang. Stoffeigenschaften, Anwendungsmuster, Verbreitungspotenzial, Persistenz und andere Aspekte sind
hierbei zu berücksichtigen. Grundsätzlich ist aber auch die Frage nach dem Nutzen des Stoffs zu stellen (Risiko-Nutzen-Abwägung) und ob Alternativen existieren.

Der Einsatz von Chemikalien kann nicht nur gesundheitliche und ökologische Folgen haben - auch soziale und ökonomische Konsequenzen sind im Sinne der nachhaltigen Entwicklung zu berücksichtigen.


Wenn es um Alternativen geht, sollten über den einfachen Stoffersatz hinaus umfassendere Konzepte zum Tragen kommen, da der Ersatz einer Chemikalie oder eines chemischen Produkts eine ganze Kette an anderen Produktions- oder Verarbeitungsschritten bedeuten kann. Oft führt sogar eine völlig andere Art der Erfüllung des Dienstleistungswunsches zum Ziel. Hier können Ansätze des nachhaltigen Wirtschaftens Lösungen bieten.
 
ForCare unterstützt die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Chemie, indem ForCare Projekte im Schnittmengenbereich zwischen Toxikologie, der Nutzung von Chemikalien und nachhaltiger Entwicklung bearbeitet. Diese Projekte umfassen unter anderem Stoffrecherchen, Stoffbewertung und Chemiepolitik.

Projektbeispiele


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü